playboy-gold-jackpots-automatenherz

Warum Spielautomaten so beliebt sind

Wer an Spielautomaten denkt, dachte vor einigen Jahren noch an die verstaubten Spielotheken in den Städten, die auch gerne als Spielhöllen verschrien waren. Arbeitslose und Hausfrauen waren dort oft zu finden. Der Ruf dieser Spielstätten war nicht wirklich sehr gut. Doch mit dem Boom im Internet änderte sich das. Die sogenannten virtuellen Slots sind mittlerweile so beliebt, das jede Zielgruppe (Vor Arbeiter bis zum erfolgreichen Geschäftsmann) ab und zu einmal gerne spielt. Das Feeling der großen Welt von Las Vegas kann sich nun jeder mit einem Klick nach Hause holen. Besonders bei der Generation Y sind die Slots der absolute Renner. Sie lassen sich nahezu auf jedem Smartphone spielen. Mit einer atemberaubenden Grafik und einen tollen Sound. Egal ob in der kurzen Pause, im Bus oder kurz vor dem Einschlafen im Bett.

Doch warum lassen sich gerade junge Menschen von den virtuellen Spielautomaten so begeistern. Mehrere Umfragen führten zu dem Ergebnis, das Spieler unter 30 Jahren sich vorwiegend für die coolen Slots im Netz entscheiden. Auf der einen Seite reizt das Spielvergnügen mit den Grafikkrachern und dem irren Sound, auf der anderen Seite können die Slots oft mit Kleinstgeld (0,01 – 0,10 Euro) bespielt werden. Die Gewinnquoten reichen dabei bis zu 98 Prozent. Deutlich höher, als das, was in den verstaubten Spielotheken möglich ist. Die Online-Slots sind vor allem bei den Männern beliebt. Aber auch die Frauen holen auf. So liegt das Verhältnis 53 Prozent (Männer) zu 43 Prozent (Frauen).

Die Gründe

Ein Online-Slot steht 24 Stunden am Tag zur Verfügung. Dabei muss nicht nur Echtgeld zum Einsatz kommen. Viele können auch in einer Demoversion ausreichend ausprobiert werden. Die Einsätze sind bei den virtuellen Spielautomaten minimal. Die Gewinnchancen mehr als optimal.

Zudem sind die Slots wie Playboy Gold Jackpots für viele besonders reizvoll. Ein bisschen Sexappeal, schöne Bunnys und die Hoffnung auf einen großen Gewinn (max. 150.000 Euro, Freispiele 10 – 25) sowie 30 Gewinnlinien können dabei faszinieren.

Der Reiz an der Lust

Ob nun beim Zocken im Casino oder bei einem Online-Game. Spannung, Spaß und die Hoffnung machen ein solches Spiel aus. Taktik ist beim Zocken und beim Gaming eine wichtige Grundlage.  Dennoch fällt auf, dass die meisten Spielautomaten zwar eine gewisse Taktik durchaus erfordern, aber im Gegensatz zu einem Online-Game keine weiteren Skills erfordern. Dennoch stehen die Slots ganz oben auf der Beliebtheitsliste.

Vielleicht liegt es einfach daran, das Spielen glücklich macht. Und es gibt in der Tat häufig Gewinne. Keine großen Gewinne, aber die kleinen Preise halten bei Laune und erhöhen den Spaßfaktor. Ein Online-Game wird schnell langweilig. Ein Slot nicht. Psychologen kennen den Unterschied. Ein virtueller Spielautomat verlockt besonders, da um Geld gespielt wird. Und Geld macht immer besonders glücklich. Das geht auch aus einer Studie der Uni Hohenheim hervor, die herausfand, das Glücksspiel, also das Spiel um Geld besonders glücklich machen würde. Alleine die Hoffnung, mit einem Schlag reich zu werden, fasziniert so sehr, dass viele es einfach nicht lassen können.

Und da kommen wir auf die perfekte Formel. Auf der einen Seite sind Slots so Benutzerfreundlich und Übersichtlich, es braucht keine große Erklärung und auf der anderen Seite verlocken sie mit Nervenkitzel. Eine Top-Kombination.

Beste Casinos
4.8 / 5
Spielen
4.8 / 5
Spielen
4.6 / 5
Spielen
4.3 / 5
Spielen
4.2 / 5
Spielen
Benachrichtigung
Warum Spielautomaten so beliebt sind Warum Spielautomaten so beliebt sind
Wer an Spielautomaten denkt,…
Welcher Spielautomatenhersteller wird in 2020 Marktführer? Welcher Spielautomatenhersteller wird in 2020 Marktführer?
Die komplette Glückspielindustrie ist…
Die besten Spielautomatentricks im Jahr 2019 Die besten Spielautomatentricks im Jahr 2019
Spielautomaten gehören zu den…